Adeli Therapie

… mit großer Spaßgarantie

2017/18

2019

Adeli Medical Center

 

 

Mediziner entwickelten Anfang der 1970er Jahre einen Anzug, den Adeli-Anzug, aus Weste, Hose, Kniebandagen und Schuhen, der die negativen Auswirkungen der Schwerelosigkeit auf das Nervensystem und den Bewegungsapparat von Kosmonauten eindämmen sollte. Der Anzug soll die Schwerkraft simulieren. 20 Jahre später beginnen Mediziner, den Anzug bei Kindern und Erwachsenen einzusetzen, die wie Anita an Zerebralparese erkrankt sind oder einen Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben. Die Anzugteile sind über Gummizüge verbunden, die eine erhöhte Reizweiterleitung der beanspruchten Muskeln zum Gehirn bewirken. Diese Impulse sollen im Gehirn gespeichert und später wieder abgerufen werden. So kann der Körper neue Bewegungen lernen.

 

Problem: Die Therapie gibt es in Deutschland nicht. Dafür in der Slowakei. Dort eröffnete 2004 im slowakischen Kurort Piestany das Adeli Medical Center.

 

Bei weiteren Fragen stehen wir gern zur Verfügung.

 

Kosten der Therapie: 4000 Euro

Unterkunft/Verpflegung: 1500 Euro

Flug/Transfer: 500 Euro

 

Gesamtkosten: 6000 Euro (Stand: Dezember 2019)

 

weitere Infos über die Therapie unter www.adelicenter.eu



Sauerstofftherapie

Adelitherapie

Die Physiotherapie auf neurophysiologischer Basis ist der Hauptteil des ADELI-Behandlungsprogramms. Die Therapie besteht aus einer Vielzahl an neurophysiologischen Übungen mit dem ADELI-Anzug. Die Übungen werden individuell an den Zustand der Patientin oder des Patienten (abhängig von Verlauf, Grad und Besonderheiten der neurologischen Schädigung) angepasst. Jede Patientin und jeder Patient erhält einen eigenen ADELI-Anzug. Pro Tag werden rund 120 Minuten neurophysiologische Übungen abgehalten, um die Beweglichkeit zu fördern.

Der Einsatz des Anzugs steigert die therapeutische Wirkung der Übungen auf das beschädigte zentrale Nervensystem deutlich. Die Übungen, die während des Rehabilitationsprogramms gemacht werden, führen zu einer Stärkung und einer relativen Normalisierung der afferenten Nervenimpulse, die von den Muskeln und den Gelenken gesendet werden. Diese Übungen aktivieren die zentralen Hirnstrukturen, die für die Bewegungsaktivität verantwortlich sind. Die ADELI-Behandlung lindert pathologische Reflexe und beschleunigt die Entwicklung neuer physiologischer Bewegungsmuster. Der Patient oder die Patientin wird  durch ein eigenes Team von drei Therapeutinnen oder Therapeuten begleitet.

 


Während der Sauerstofftherapie im ADELI Medical Center atmet die Patientin oder der Patient eine Mischung mit bis zu 85- bis 90-prozentigem Sauerstoff ein. Zum Vergleich: Die normale Luft enthält nur 20 Prozent Sauerstoff. Die Therapie verbessert die Sauerstoffversorgung im ganzen Körper – besonders die des Gehirns. Die Sauerstofftherapie unterstützt viele Therapieziele, wie eine höhere Energie und eine schnellere Erholung nach einer intensiven neurophysiologischen Behandlung. Sie unterstützt den Stoffwechsel des Gehirns, was für neurologische Patientinnen und Patienten sehr wichtig ist. Durch das Einatmen von purem Sauerstoff verbessert sich das emotionale und körperliche Wohlbefinden sichtbar. Dies geschieht besonders durch das Steigern der Widerstandsfähigkeit gegen Stress und durch das Reduzieren der Folgen von Stress.

Magnettherapie

Bei der Magnetstimulation im ADELI Medical Center wird mithilfe eines pulsierenden, niederfrequenten, magnetischen Felds gearbeitet. Langzeiterfahrungen und zahlreiche klinische Studien zeigen, dass pulsierende Magnetfelder zu einem viel besseren Ergebnis führen als statische Felder. Die Wirkung des Magnetfelds wird an der Schnittstelle von Zellen im Gewebe lokal begrenzt und basiert auf dem Wechsel des elektrischen Potentials an der Zellenoberfläche. Dieses Phänomen führt zu folgenden Reaktionen: Schmerzlinderung, Regeneration und Aktivierung des Tiefengewebes, Förderung des Stoffwechsels, Steigerung der Zellregeneration, Beschleunigung des Heilungsprozesses, Verlangsamung von Entzündungen, Beseitigung von Muskelverspannungen und -schwellungen, Harmonisierung des vegetativen Nervensystems, Stärkung und Stabilisierung des Knochengewebes sowie zu einer Milderung von Gelenks- und Muskelschmerzen.


Logopädie

Ziel der Sprachtherapie ist die Verbesserung der Sprachfähigkeit der Patientin oder des Patienten und das weitere Fördern der Kommunikation. Neurophysiologische Übungen haben in der Regel eine sehr positive Wirkung auf die Sprache. Die Sitzungen werden von Ärztinnen und Ärzten abgehalten, die eine Spezialisierung in Logopädie oder im medizinischen Bereich bezüglich Sprache haben. Abhängig von der Form der Erkrankung, etwa Dysarthrie, Aphasie oder Dyslexie, werden entsprechende Übungen und Zungen- sowie Gesichtsmassagen angewendet: Beispielsweise Ton-, Schluck- und Atemübungen, orofaziale Massagen und Castillo-Morales-Methoden sowie sensomotorische Übungen.


Biofeedback

Das Biofeedback basiert auf Elektroenzephalographie und fördert die kognitiven Fähigkeiten. Fähigkeiten wie Denkvermögen, Konzentration, Aufmerksamkeit und Motivation werden gestärkt, um Aufgaben ausführen zu können und Selbstkontrolle zu behalten. Die Behandlung im ADELI Medical Center findet in Form von Computerspielen oder praktischen Übungen statt. Während der Übung können die Vorgänge und Abläufe im Gehirn analysiert und durch das EEG sowie innovative, computerunterstützte Technologien positiv stimuliert werden. Als Teil der Behandlung werden die Ergebnisse gemessen und bewertet. Das aktive Fördern des zentralen Nervensystems verbessert in 90 Prozent der Fälle die kognitiven Fähigkeiten und das Denkvermögen deutlich. Auch unmotivierte Patientinnen oder Patienten „spielen“ sehr gerne mit. Als Folge können sie sich besser konzentrieren, sind kooperativer, motivierter und können ihre geistigen Fähigkeiten verbessern. Sie erzielen außerdem größere Erfolge bei Bewegungs- und Sprachübungen.


Omi Vista (sensomotorische interaktive Therapie)

„Omi Vista“ wird als eine wirksame Behandlung für ein breites Spektrum von physikalischen und Entwicklungsstörungen eingesetzt. Die Therapie verbessert die gezielte Bewegung der Arme und Beine. Zudem unterstützt das „Omi Vista“-System die Weiterentwicklung in folgenden Bereichen:visuelle und auditive WahrnehmungKommunikationsfähigkeitenVerhaltensfähigkeitenAktivierung der Sprache (Verständnis von der verbalen und nonverbalen Sprache)


Spider (multifunktionelle Übungseinheit)

Die multifunktionale Übungseinheit im ADELI Medical Center besteht aus einer Bank, Ringbändern sowie aus Seilen. Sie ist ein außerordentlich vielseitiges Gerät, das verschiedenste Vorteile für Patientinnen und Patienten neurologischer Erkrankungen mit sich bringt. Durch den Einsatz von Gewichten mit hohem Widerstandsniveau stärkt die MFÜ die Muskeln, während dem Gehirn das korrekte Bewegungsmuster jeder Extremität mitgeteilt wird. So kann die MFÜ auch bei Kindern eingesetzt werden: Das Kind wird dabei auf allen Vieren in einer krabbelnden Position positioniert. Hierdurch wird der Muskeltonus aufgebaut, ebenso wie die Kraft in den Armen, Beinen und Schultern erhöht. Zusätzlich wird, durch die gerade Positionierung des Kopfes, die Kopfkontrolle verbessert. Durch das Einarbeiten von Widerstandskraft mittels Gewichten und durch das Vermeiden ausgleichender Bewegungen von geschwächten Muskelgruppen, während die Schwerkraft ausgeklammert wird, kann sich die Patientin oder der Patient auf eine spezielle, richtige Bewegung konzentrieren.